Startseite

Kurzbeschreibung

Beide Grundschulen bieten den offenen Ganztag an und stellen sich im Zusammenwirken mit dem Öffnet externen Link in neuem FensterKompetenzzentrum Förderschulen (KSF-Vreden) der Herausforderung der Öffnet externen Link in neuem FensterInklusion - verkürzt erklärt, dem gemeinsamen Lernen von Kindern mit und ohne Behinderung. Weitere Informationen zu den beiden Schulen finden Sie im Internet unter:

Öffnet externen Link in neuem Fensterwww.von-galen-schule.suedlohn.de und
Öffnet externen Link in neuem Fensterwww.st-vitus-schule.suedlohn.de.

Schülerzahlen an den Grundschulen

Weniger Geburten = sinkende Schülerzahlen, an dieser Entwicklung kommen auch die Grundschulen in Südlohn und Oeding nicht vorbei. 

Prognostiziert wird hier, dass bis zum Schuljahr 2016/2017 die mittlere Jahrgangsbreite in den Grundschulen insgesamt auf 82 Kinder (3,5 Züge) zurückgehen wird.
Auch der Einbezug der ausgewiesenen Neubaugebiete in beiden Ortsteilen sorgt hier nicht für erhebliche Zuwächse.

Nur leicht übersteigt die Zahl der 20 bis 25-Jährigen die der 30-Jährigen, was eine wieder steigende Zahl geborener Kinder nach sich ziehen wird, sofern die entsprechenden Anreize und Bedingungen vorhanden sind:

  • Arbeitsplätze
  • Wohnungen
  • gute soziale Indikatoren
  • Betreuung der Kinder
  • Schulangebote
  • Aus- und Weiterbildung etc.

Nach der Prognose sinkt die Zahl der künftigen Eltern nicht mehr ab, was nach den heutigen Erfahrungen (laut Gutachter) für einige Jahre eine Stabilisierung bei der Zahl der geborenen Kinder zur Folge haben wird.

Tendenzen

Mittelfristig und langfristig geht demnach die Zahl der Grundschüler an den Grundschulen weiter zurück, auch unter Einbeziehung von Zugewinnen aufgrund von ausgewiesenen neuen Wohngebieten.

Ergebnis/Empfehlungen

Über moderne pädagogische Arbeitsformen -Inklusion wird bereits umgesetzt- und über den Ganztagsbetrieb muss an der Qualität der Schulen weiter gearbeitet werden. Insbesondere im Bereich der offenen Ganztagsschule ist zu beobachten, ob ein weiterer Ausbau im Bestand notwendig wird.
Ansonsten wird derzeit nach den rechtlichen Gegebenheiten keine Zusammenlegung oder Schließung einer Grundschule als notwendig angesehen.

Nach dem Konzept zur Sicherung einer qualitativ hochwertigen und wohnungsnahen Schulversorgung im Grundschulbereich -"kurze Beine - kurze Wege"- verfügen beide Schulen noch über auskömmliche Schülerzahlen

Bild - Schulministerium NRW
Bild - Schulministerium NRW

PRIMUS - Neuer Schulversuch zum längeren gemeinsamen Lernen

Zum Schuljahr 2013/14 startet PRIMUS, ein neuer Schulversuch zum längeren gemeinsamen Lernen. An bis zu 15 Schulen soll erprobt werden, in welcher Weise die Arbeit der Grundschulen in die der weiterführenden Schulen einbezogen werden kann.

Verweisende Links

Schulministerium NRW

weitere Informationen
oder Anregungen etc.

Telefon 02862/58281
oder per E-Mail
gemeinde(@)suedlohn.de

Bürgerservice:



Gemeinde Südlohn

Winterswyker Str. 1
46354 Südlohn
Tel.: +49 2862 582 0
Fax: +49 2862 582 58

Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-Mailgemeinde@suedlohn.de

Rats- und Bürgerinformationen:

Die Gemeinde Südlohn stellt zu den Sitzungen die Vorlagen und Beschlüsse automatisiert zur Verfügung. Bitte folgen Sie dem untenstehenden Verweis.

Newsletter der Gemeinde Südlohn

Melden Sie sich Öffnet externen Link in neuem Fenster hier zu unserem Newsletter an und erhalten immer die aktuellen Infos aus Südlohn und Umgebung

Südlohn: Newsletteranmeldung
scat-fetish.com