Startseite Politik

12.06.2020    Kategorie: Coronarvirus, Gemeinde, Rathaus
Von: Gemeinde Südlohn

Ab Montag, 15.06.2020, gilt die neue Fassung der Corona-Schutzverordnung

Bestimmte Veranstaltungen mit mehr als 100 Personen und private Festveranstaltungen mit bis zu 50 Personen unter Auflagen möglich


Logo Gemeinde mit Hinweis Corona

Ab Montag treten in NRW weitere Anpassungen der Corona-Schutzmaßnahmen in Kraft.

Hier einige Änderungen:

  • Private Feste aus herausragendem Anlass wie z.B. Hochzeiten, Abschlussfeiern, Geburtstagen können mit maximal 50 Teilnehmern unter bestimmten Auflagen stattfinden.
  • Veranstaltungen und Versammlungen mit mehr als 100 Zuschauern sind unter bestimmten Auflagen möglich.
  • Nicht-kontaktfreier Sport ist in geschlossenen Räumen für Gruppen bis 10 Personen zulässig, im Freien für Gruppen bis zu 30 Personen.
  • Sportwettbewerbe im Breiten- und Freizeitsport können unter Auflagen auch in Hallen wieder stattfinden.

Die grundsätzlichen Regelungen zur Kontaktbeschränkung im öffentlichen Raum und die Verpflichtung zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung in bestimmten Bereichen mit Publikums- und Kundenverkehr bleiben bestehen.

Auch Großveranstaltungen bleiben bis mindestens 31. August 2020 untersagt.

Die neue Fassung der Coronaschutz-Verordnung tritt am Montag, 15. Juni 2020, in Kraft und gilt vorerst bis zum 1. Juli 2020. Sie ist auf Leitet Herunterladen der Datei einhier abrufbar.



Gemeinde Südlohn

Winterswyker Str. 1
46354 Südlohn
Tel.: +49 2862 582 0
Fax: +49 2862 582 58

Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-Mailgemeinde@suedlohn.de

Rats- und Bürgerinformationen:

Die Gemeinde Südlohn stellt zu den Sitzungen die Vorlagen und Beschlüsse automatisiert zur Verfügung. Bitte folgen Sie dem untenstehenden Verweis.

Newsletter der Gemeinde Südlohn

Melden Sie sich Öffnet externen Link in neuem Fenster hier zu unserem Newsletter an und erhalten immer die aktuellen Infos aus Südlohn und Umgebung

Südlohn: Newsletteranmeldung