Starke Heimat Nordrhein-Westfalen - Heimat-Preis 2024

Gemeinde Südlohn schreibt den, vom Land NRW geförderten Heimat-Preis aus. Preisgelder von insgesamt 5.000 EUR. Vorschläge mit ausführlicher Begründung bis zum 31. August 2024 möglich.

In diesem Jahr wird der Heimat-Preis der Gemeinde Südlohn zum sechsten Mal verliehen. Das Land NRW fördert durch die Übernahme von Preisgeldern die Verleihung des Heimat-Preises mit dem Ziel, das lokale Engagement der vielen Ehrenamtlichen vor Ort zu würdigen und zu stärken. Das Preisgeld beträgt insgesamt 5.000 EUR, es kann auf bis zu drei Preisträger/-innen aufgeteilt werden.

Ausgezeichnet werden Menschen, Organisationen und Projekte, die sich in besonderer Weise um die Themen  Kultur, Sport, Brauchtum und Zusammenhalt verdient gemacht haben. Die Preise sollen neben Lob und Anerkennung zugleich auch Ansporn für andere sein, sich für ihre Heimat zu engagieren, denn Heimat braucht auch zukünftig immer weitere und neue Unterstützerinnen und Unterstützer.

Für dieses Jahr hat der Rat der Gemeinde Südlohn den besonderen Schwerpunkt auf das Thema „Zusammenhalt  stärken“ gelegt.

Kennen Sie Menschen, Organisationen oder Projekte, die sich in Südlohn und Oeding zu diesem Thema besonders hervorgetan haben? Dann schlagen Sie diese doch für den Heimat-Preis 2024 vor! Der Vorschlag sollte eine ausführliche Begründung für die Auszeichnung der zu würdigenden Leistung beinhalten.

Vorschläge können bis zum 31. August 2024 bei der Gemeinde Südlohn, FB Zentrale Steuerung und Zentrale Dienste, Winterswyker Str. 1, 46354 Südlohn oder per E-Mail an gemeinde@suedlohn.de eingereicht werden.

Der Heimat-Preis wird gefördert durch das Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Digitalisierung des Landes Nordrhein-Westfalen.