Heizungserneuerung

Es gibt viele klimafreundliche Alternativen zur Gas- und Ölheizung. Dazu zählen Wärmepumpen, die mit Umweltwärme aus dem Boden oder der Luft betrieben werden, Solarthermieanlagen, die mit Sonnenwärme heizen, und Biomasse Heizungsanlagen, die z.B. mit Holz betrieben werden.

 

Beratung

Die Verbraucherzentrale bietet verschiedene Möglichkeiten zur Unterstützung bei der Planung einer Heizungssanierung. Es gibt eine kostenlose Telefonberatung von Montag bis Donnerstag von 8-18 Uhr und Freitag von 8-16 Uhr unter: Tel: 0800 809 802 400

Der Eignungs-Check Heizung vor Ort der Verbraucherzentrale kostet 30 EUR. Informationen finden Sie unter:

Bei den Beratungsangeboten müssen Sie mit Wartezeiten rechnen.

 

Experten vor Ort finden Sie über das Portal ALTBAUNEU. Dort gibt es Kontaktinformationen zu Energieberatern, Handwerkern, Architekten und Banken:

 

Fördermittel

Eine Übersicht über die Förderprogramme beim Heizungstausch finden Sie bei der Verbraucherzentrale:

Über das Förder.Navi können Sie sich jederzeit über aktuelle Fördermöglichkeiten informieren. Dort gibt es neben einer verständlichen Zusammenfassung der Förderrichtlinie oft auch Kontaktinformationen.