PV-Anlagen

Strom aus Photovoltaik ist seit einigen Jahren eine wichtige Säule im Energiemix und für die Realisierung der Energiewende.

Die Gemeinde Südlohn möchte mit einer Förderung für Solarenergie einen Anreiz für privaten Klimaschutz schaffen. Daher sollen Landesmittel in Form einer Bürgerförderung  weitergegeben werden. Der Beschluss des Rats der Gemeinde Südlohn kann hier (TOP 11, Vorlage 2022/153) eingesehen werden. Details zur Förderrichtlinie und Antragformulare werden derzeit erarbeitet. Über die Förderung wird zwei Wochen vor Beginn des Antragsfensters über die Kanäle der Gemeinde informiert.

Die Gemeinde Südlohn möchte mit einer Förderung für Solarenergie einen Anreiz für privaten Klimaschutz schaffen. Am Mittwoch, den 01.02.2023 startet das Förderprogramm „SüdlohnSolar“. Über das Förderprogramm „SüdlohnSolar“ wird die Anschaffung von Photovoltaik (PV) und Speichern gefördert. Außerdem bietet die Gemeinde Südlohn individuelle, kostenlose PV-Beratungen an für alle, die Interesse an einer Photovoltaik Anlage auf dem eigenen Dach haben.

Allgemeine Informationen

Allgemeine Informationen zu PV und Solarthermie im Münsterland finden Sie unter:

 

Solarkataster

Einen ersten Überblick darüber, ob das eigene Wohngebäude für Photovoltaik geeignet ist, bietet der Solarkataster des LANUV NRW. Das Solarpotenzial des Kreises Borken sowie Ihres Gebäudes können Sie unter nachfolgendem Link prüfen:

 

Beratung

Die Verbraucherzentrale bietet verschiedene Möglichkeiten zur Unterstützung bei der Planung einer PV-Anlage.

Ausführliche Informationen zu Fragen, die bei der Planung auftauchen können, finden Sie unter folgender Adresse:

Außerdem gibt es eine kostenlose Telefonberatung von Montag bis Donnerstag von 8-18 Uhr und Freitag von 8-16 Uhr unter: Tel: 0800 809 802 400

 

Der Gebäude-Check vor Ort der Verbraucherzentrale kostet 30 EUR. Informationen finden Sie unter:

Bei den Beratungsangeboten müssen Sie mit Wartezeiten rechnen.