Der attraktive Wirtschaftsstandort im Westmünsterland

Die Gemeinde Südlohn ist mit den beiden Ortsteilen Südlohn und Oeding ein attraktiver Wirtschaftsstandort.

Herausragendes, unternehmerisches Engagementin Handwerksbetrieben, Dienstleistungsunternehmen und in der Regel familiengeführten, mittelständischen Unternehmen machen die Gemeinde Südlohn zu einem erfolgreichen Wirtschaftsstandort. Regelmäßig präsentiert sich die Unternehmerschaft in Gewerbeschauen, die nächste im Ortsteil Oeding ist für das Jahr 2022 gerade in der Planung.

Innovatives Denken und Handeln ist dabei nicht nur auf die Produkte und Dienstleistungen der Unternehmen begrenzt. Vielmehr sind ganzheitliche Ansätze zu finden, wie etwa die Einrichtung eigener Kindertagesstätten in Unternehmen, um beispielsweise familienfreundliche Arbeitsplätze zu gewähren und dem Fachkräftemangel entgegenzuwirken.

Die Kommunalpolitik ist wirtschaftsfreundlich ausgerichtet und die Unternehmen werden darin unterstützt, ihre Standorte nachhaltig weiter zu entwickeln.

Die Grenzlage der Gemeinde Südlohn wird inzwischen zudem eher als Chance wahrgenommen, über die Grenze hinweg Geschäftstätigkeiten zu entfalten. Fachkräfte finden beiderseits der Gren-ze gute Arbeitsbedingungen vor. Damit dies so bleibt, sind einige grenzüberschreitende Projekte gestartet worden. Insbesondere sind kommunale Projekte gemeinsam mit den niederländischen Nachbarn im Bereich Sprachentwicklung entstanden und gefördert worden. Das Beseitigen der Sprachbarrieren, verbunden mit dem Kennenlernen der Unterschiede und Gemeinsamkeiten in der Kultur der Menschen diesseits und jenseits der Grenze helfen dabei, neue Märkte zu entdecken und zukünftig Arbeitnehmer gewinnen zu können.

Insgesamt ist die wirtschaftliche Entwicklung in der Gemeinde Südlohn sehr erfreulich, was insbesondere an dem nachhaltigen Denken und Handeln der Unternehmerinnen und Unternehmer liegt. Dies wird unterstützt durch den Aufbau einer digitalen Infrastruktur, welcher in beiden Ortsteilen weit vorangeschritten ist. In einer guten, digitalen Infrastruktur liegt sicherlich auch eine Chance für die Unternehmen in unserer Gemeinde.

Schließlich ist der Wirtschaftsstandort Südlohn auch deshalb attraktiv, weil Familienfreundlichkeit gelebt wird, nachbarschaftliche Strukturen bestehen und ein herausragendes ehrenamtliches Engagement der Menschen dazu beitragen.

Unsere ortsansässigen Unternehmen unterstützen diese Strukturen durch ihr Engagement in Vereinen und Verbänden und sind aktive Gestalter für eine lebenswerte Heimat, für die Menschen in unserer Gemeinde.

Wir treten dafür ein, unsere Gemeinde als attraktiven Wirtschafts- und liebenswerten Familienstandort nachhaltig zu gestalten.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr

Werner Stödtke
Bürgermeister