Online Infoveranstaltung: Neue Heizung –Wärmepumpe und ihre Alternativen

Verbraucherzentrale NRW und der Klimakreis Borken informieren über Wärmepumpen und Alternativen / Kostenloses Online-Seminar am 16. Mai, 18:00 Uhr

Wie heize ich richtig? Diese Frage stellen sich nicht nur angesichts gestiegener Energiekosten derzeit viele Menschen: Ein Heizungstausch gewinnt auch mit Blick auf den Klimawandel, die neuen Richtlinien des Gebäudeenergiegesetztes und mögliche Förderungen zunehmend an Bedeutung. Unter dem Titel „Neue Heizung – Wärmepumpe und ihre Alternativen“ laden die Verbraucherzentrale NRW und der Klimakreis Borken zu einem Online-Vortrag ein. Der Vortrag erläutert technische Grundlagen von Wärmepumpentypen aber auch andere mögliche Heiztechniken und ihre Einsatzmöglichkeiten. Außerdem werden die Themen Kosten und Förderungen besprochen. Im Anschluss wird ein Austausch zum Thema angeboten. Beginn ist um 18 Uhr.

Die Zugangsdaten zu dem Online-Vortrag sind unter www.verbraucherzentrale.nrw/e-seminare abrufbar. Dort finden sich zudem weitere Informationen, auch zu anderen Online-Vorträgen der Verbraucherzentrale NRW. Der Online-Vortrag „Neue Heizung – Wärmepumpe und ihre Alternativen“ findet regelmäßig statt – er wird jeden dritten Donnerstag im Monat angeboten.

Link zur Veranstaltung:

us06web.zoom.us/j/82465034947


Meeting-ID: 824 6503 4947
Kenncode: 273093

Zum Hintergrund: Online-Angebote 2024
Der Klimakreis Borken und die Verbraucherzentrale NRW machen gemeinsam auf die vielfältigen Online-Vorträge aufmerksam, die im Jahr 2024 zu den Themen Energieeinsparung, Fördermittel sowie Anpassung an den Klimawandel angeboten werden. Zum Teil monatlich wiederkehrend werden Online-Seminare zu verschiedenen Schwerpunkten – von Photovoltaik über Heizungserneuerung bis hin zu Hitzeschutz und Starkregenvorsorge – angeboten.

Der Kreis Borken ist darüber hinaus Mitglied im landesweiten Netzwerk „altbauneu“, das zu Themen rund um die energetische Gebäudesanierung informiert. Weitere Informationen finden sich unter www.alt-bau-neu.de/kreis-borken. Die Energieberatung der Verbraucherzentrale wird gefördert durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz.